Fettverbrennen

Gesund und nachhaltig Fett verbrennen – mit dem passenden Training und der richtigen Ernährung geht es den Pölsterchen an den Kragen.

So heizt Du richtig ein!

Fettverbrennung ist eines der wichtigsten Ziele beim Sport. Dabei kommt es auf die richtige Kombination aus Lebensmitteln, die die Fettverbrennung anregen, und unterstützendem Training an. Damit es dem Fett an den Kragen geht, solltest Du Deinen Insulinspiegel niedrig halten. Dies erreichst Du durch eine eiweißreiche Ernährung.

Das beste Fatburner-Training

Um die Fettverbrennung zu unterstützen, eignen sich vor allem Cardio- und Kraftkurse. Den besten Effekt erzielst Du beim Intervall- oder intensivem Cardio-Training. Übrigens: Stress ist niemals gut für den Körper. Das gilt auch für die Fettverbrennung. Um effizient Fett zu verbrennen, sollte der Cortisolspiegel deshalb möglichst niedrig sein. Entspannung hilft also auch bei der Fettverbrennung.

Die 5 besten Fatburner:

• Grüner Tee: Enthält viele Catechine (Bitterstoffe). Regt den Stoffwechsel an und fördert so die Fettverbrennung.
 
• Chili: Die Schärfe durch das in Chili enthaltene Capsaicin regt die Wärmeproduktion im Körper an. Dadurch wird mehr Energie umgesetzt und die Verdauung angeregt.
 
Ingwer: Fördert die Verdauung und regt den Stoffwechsel an. Sorgt außerdem für ein früheres Sättigungsgefühl.
 
Zimt: Enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe. Reguliert den Blutzuckerspiegel und verhindert so Heißhungerattacken.
 
• Wasser: Wasser ist der Schmierstoff für die Verdauungsprozesse im Körper. Ausreichend Wasser ist damit die Grundlage für eine schnellere Fettverbrennung.